Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Aktuelle Informationen

Letzte Aktualisierung: 25.02.2021 15:36 Uhr


Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,


in der nächsten Woche geht der Unterricht in einem richtigen Klassenraum und keinem digitalen, mit Lehrern vor Ort, wo man direkt Fragen stellen kann und nicht per Mail, wenn auch nur im Wechselunterricht, wieder los.

 

Sicherlich freuen sich die meisten darauf, endlich mal wieder ihre Mitschüler zu sehen und Sie, sehr geehrte Eltern, können die Lehrerrolle wieder abgeben.


Es kehrt endlich wieder ein wenig Normalität für alle ein. Auch wir Lehrer freuen uns schon darauf, unsere Schüler wieder in der Schule zu haben.


Von den Klassenlehrern bekommen Sie mitgeteilt, an welchem Tag Ihr Kind in die Schule kommt und wann es zu Hause arbeiten muss.

 

In der Schule gilt weiterhin die Maskenpflicht(Alltagsmasken) für alle Schüler auch im Unterricht. 


In der Schule gibt es bis auf weiteres keine Kantine, jeder muss also genug Essen mitbringen. Auch vom Unterricht her gibt es einige Einschränkungen, was den Sportunterricht, Musik und Hauswirtschaft betrifft.


Aber das kriegen wir alles hin. Wichtig ist, dass alle Schüler in der nächsten Woche mit vollständigen Unterrichtsmaterialien und allen erledigten Aufzeichnungen aus dem Homeschooling in den Heftern in der Schule sind. Der sogenannte "Coronazettel" ist nicht mehr erforderlich.



MfG

H.Bräse

scan_20210301.jpg

Hotline

Corona-Hotline der Schulpsychologie

 

Das Landesschulamt Sachsen-Anhalt bietet ab 16. Februar 2021 eine schulpsychologische Beratungshotline für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler an. Besetzt ist die telefonische Hotline mit Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, die zu pädagogisch-psychologischen Fragen rund um das Distanzlernen ansprechbar sind.

 

Die Hotline ist von Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 15-17 Uhr sowie freitags von 9-12 Uhr erreichbar.

 

Die Hotline richtet sich an Eltern sowie Schülerinnen und Schüler, die Gesprächs- und Beratungsbedarf haben. Es können Sorgen und Fragen zu Themen wie Lernmotivation, Lernstruktur, Umgang mit den Lern- und Leistungsanforderungen, Vermeidung von und Umgang mit Konflikten rund um Schule, Ängste und psychische Probleme im Zusammenhang mit den besonderen Herausforderungen an das Leben und Lernen in Zeiten der Pandemie gestellt werden.

 

Es sind folgende Hotline-Nummern geschaltet:

 

0391 567 5850 in Magdeburg

0345 514 1522 in Halle (Saale)

banner_neu_komplett.jpg

Willkommen!

 index_05neu.jpg

 

 

 




Datenschutzerklärung